Neues Vortragsangebot für SHK Innungen 2017

Informationen zu Inhalten und Abwicklung

Referent Martin Bauer

1.   Vertrauen – das Einzige, was für das Handwerk zählt

Warum kaufen Sie bei dem einen Verkäufer ohne Vorbehalte und beim anderen haben Sie jede Menge Technik- oder Preisfragen? Vertrauen ist das Zauberwort, das den Zugang zum Auftrag ebnet. Wie entsteht Vertrauen? Was können Sie tun, damit der Kunde Ihnen vertraut?  

„Vertrauen“ aufbauen ist gut, aber machen nicht andere mit Verkaufsmethoden den Schnitt, während Sie noch an der Kundenbeziehung arbeiten?

2.   Der gute Ruf – unbezahlbare Werbung für das Handwerk

Das einzige Marketingwerkzeug, das wenig kostet, extrem viel bringt aber dauerhaften eigenen Einsatz fordert ist „Der gute Ruf“. Wie kommen Sie dahin diesen zu haben, welche Risiken gibt es auf dem Weg dorthin und was können Sie alles tun um diesen zu erreichen, zu behalten und auf keinen Fall zu verlieren?

„Der gute Ruf“ hat mit dem Wortteil –ständig zu tun. Das Wissen dazu ist definitiv merkwürdig (von merken nicht von komisch) und auf jeden Fall nicht rück-ständig.

3.   Zuhören – alle wünschen es sich, kaum einer tut es

Hat Ihnen jemand in Ihrer Schul- und Ausbildung eine Stunde etwas über das „Zuhören“ erzählt? Bestimmt nicht! Dann wird es Zeit, dass es jemand tut, denn für den Verkauf zählt das Zuhören mehr als das Reden. Wenn Sie besser zuhören, erfahren Sie mehr vom Kunden. Wenn Sie mehr erfahren, können Sie den Kunden besser einschätzen und ihm ein besseres Angebot machen, als andere.

„Zuhören“ - jeder wünscht sich es, kaum einer tut es und noch weniger können es.

4.   Erfolg haben – was heißt das wirklich?

Mit dem Titel fängt es schon an. Hat Erfolg etwas mit Haben zu tun, oder mehr mit Sein oder doch mehr mit Schein? Erfolg wandelt sich mit dem Alter! Erfolg ist ein wankelmütiger Wegbegleiter, den Sie immer kritisch beobachten sollten. Spannende Fragen und Feststellungen, denen Sie sich stellen müssen und nicht nur einmal im Leben.

„Erfolg haben“ macht glücklich und unglücklich zugleich, kommt darauf an, wer Sie sind.

5.   Wie tickt der Mensch – ziemlich gleich, warum nutzen wir das nicht?

Alle Menschen funktionieren gleich, aber fast 8 Milliarden mal verschieden. Warum ist das so? Welche Vorteile bringt das Wissen über den Menschen und wie er emotional tickt im Verkauf? Warum laufen  viele Kundengespräche in die falsche Richtung und führen nicht zum Abschluss? Wenn Sie die Grundlagen der menschlichen Psyche beherrschen, sind Sie erfolgreicher als andere.

„Wie tickt der Mensch“ zu verstehen lässt Sie im gleichen Takt schlagen und damit erfolgreicher sein.

6.   Frauen im Handwerk – unterschätzt, aber dringend erforderlich

„Ist der Chef auch zu sprechen?“ ist eine der häufigeren Fragen von männlichen Kunden bei weiblichen Verkäufern im Handwerk. Ist das berechtigt oder falsch? Welche Unterschiede gibt es im Verkaufsgespräch bei Männern und Frauen? Wie können Sie als Frau im Handwerk erfolgreich sein?

„Frauen im Handwerk“ – hoch erfolgreich, aber leider total verkannt, zumindest von vielen Männern.

Referent
Mit seinem Vortrag „Vertrauen“ hat Martin Bauer 2016 bereits zahlreiche Handwerker geschult. Jetzt überzeugt der Entert(r)ainer mit neuer Themenauswahl.

Empfehlungen
Jens Cordes, Stv. Landesinnungsmeister im Fachverband SHK Mecklenburg-Vorpommern berichtet:
„Martin Bauer hat das Verkaufstraining für unsere Ofenbau-Betriebe bei der HAGOS-Niederlassung in Wittstock gehalten. Die Teilnehmer waren begeistert.“
Rückmeldungen von Teilnehmern:
„rhetorisch sehr gut und überraschend kurzweilig“
„unterhaltsam und mit vielen nützlichen Tipps“
„hervorragender Bezug zum Handwerk, jederzeit wieder“

Kosten
Ein Vortrag (45 – 90 min) kostet 800 € zzgl. Reisekosten.
Bei mehreren Themen oder Tagesschulung Preis auf Anfrage.

Buchung
Direkt über Martin Bauer
E-Mail: martin.bauer.biel(at)gmail.com
Telefon: + 49 (0) 160 96 00 19 47

Zum Download: Kurzinfo zum Vortragsangebot