Benutzeranmeldung

Standpunkte des ZVSHK

ZVSHK-Präsident Michael Hilpert…

…zur Ankündigung von E.ON mit einem Partner aus den Niederlanden im deutschen Markt Beratung, Verkauf und Installation von Heizungen aus einer Hand direkt anzubieten.

„Der SHK-Markt erlebt gegenwärtig zahlreiche Umbrüche. Dabei sind leider auch Entwicklungen zu beobachten, die die einst partnerschaftliche Zusammenarbeit von Marktakteuren mit unserem Handwerk infrage stellen. Damit gehen wir im ZVSHK selbstbewusst um. Das große Plus unserer Betriebe ist der Vertrauensvorsprung im Kundenverhältnis. Sie dominieren den Point of Sale im Markt. Unsere Aufgabe ist, diese Position weiter zu stärken. In diesem Zusammenhang ist es vorstellbar, eigene Angebote zu platzieren. Angebote in allen Bereichen, die vom Handwerker in eigener unternehmerischer Regie dem Kunden als Mehrwert vermittelt werden können. Sei es in Form der Beschaffung oder jeglicher anderer Erweiterung des Angebotsportfolios.“