Benutzeranmeldung

Pressemitteilung

02/2010 Kooperation zwischen ZVSHK und E.ON Ruhrgas

Gemeinsame Förderung neuer Technologien und Dienstleistungen - Stather: "Ausbau der Marktpartnerschaft"

St. Augustin, 3. Februar 2010 - Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) hat mit dem bundesweit führenden Gasversorger E.ON Ruhrgas einen weiteren Kooperationsvertrag geschlossen. Die Vereinbarung beinhaltet die grundlegende Verständigung beider Seiten über die gemeinsame "Förderung und Marktbearbeitung für gebäudetechnische Anlagen zur Nutzung von Erdgas". Die Unterzeichnung erfolgte bereits Mitte Dezember 2009 in der Hauptverwaltung von E.ON Ruhgas in Essen.


SHK-Handwerk und Gasversorger vereinbarten regelmäßige Konsultationen zum Informationsaustausch, zur Koordination, Projektkoordinierung. "Die Kooperation umfasst die gesamte Spannweite der Marktbearbeitung", erklärte Manfred Stather, der Präsident des ZVSHK. Das reiche von der Entwicklung neuer Dienstleistungskonzepte, über die gemeinsame Durchführung von Veranstaltungen für die Fachöffentlichkeit bis hin zur Erstellung gemeinsamer Marketingunterlagen. "Wir werten den Vertragsschluß als sehr positives Signal der Gaswirtschaft, die Marktpartnerschaft mit dem Handwerk auszubauen", sagte der ZVSHK-Präsident.