Benutzeranmeldung

Pressemitteilung

07/2009 Neuer Architekturpreis des Handwerks

Auszeichnung für ganzheitliche Planungen bei Gebäudetechnik - Preis fördert eine nachhaltige Baukultur

St. Augustin, 26. März 2009 Gemeinsam mit dem Bund Deutscher Architekten (BDA) hat der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) den ?Europäischen Architekturpreis 2009 Energie + Architektur? ausgeschrieben. Gesucht werden preiswürdige Beispiele energieeffizienter Architektur, die nach dem 1. Januar 2006 errichtet wurden. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Über die Preisvergabe entscheidet eine fünfköpfige Jury aus Architekten, Anlagenbauern und einem Vertreter der Fachpresse. Den Vorsitz der Jury übernimmt der Präsident des BDA, Michael Frielinghaus.

?Mit unserem Preis wollen wir eine nachhaltige Baukultur fördern?, sagt Michael von Bock und Polach, Hauptgeschäftsführer des ZVSHK. ?Planung und Konstruktion eines Gebäudes sind heute die Schlüsselfaktoren für die Effizienzsteigerung des Energieeinsatzes in Europa.? Das SHK-Handwerk thematisiere mit seinem neuen Architekturpreis gezielt die Integration energetischer Konzepte in die gestalterische Lösung. ?Als Spezialisten für die Gebäude- und Energietechnik sind unsere Handwerksbetriebe die natürlichen Partner für Architekten von innovativen und zukunftsfähigen Gebäuden.?

Die Ausschreibungsunterlagen können direkt beim ZVSHK angefordert werden. Bewerbungsschluss ist der 30. Juni 2009. Download unter: www.zvshk.de