Benutzeranmeldung

Internationaler Plakatwettbewerb für Studenten

zum Thema: Altersgerechtes Wohnen / Age-friendly Living

Unter der Schirmherrschaft von Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Teilnehmer:

Alle Studenten der Fachrichtungen Bildende Kunst, Design, Kommunikationsgestaltung und Architektur werden aufgerufen, mit ihren Plakatentwürfen an dem weltweit ausgelobten Wettbewerb „Altersgerechtes Wohnen/Age-friendly Living 2016“ teilzunehmen.

Zielsetzung

Künstlerisch:

Der Wettbewerb hat zum Ziel, eine neue Bildästhetik durch zeitaffine künstlerische Impulse unter Fokussierung einer altersadäquaten und barrierefreien Gestaltung von Wohnungen zu schaffen.

Praktisch:

Die Attraktivität des altersgerechten Umbaus soll erhöht werden und zum präventiven Umbau schon in jüngeren Jahren motivieren. Die Plakatentwürfe sollen sich in ihrer Grundausrichtung primär daran orientieren, die Zielgruppe der 40- bis 60-Jährigen für die Thematik altersgerechtes Wohnen zu sensibilisieren. Sie sollen dabei praxistauglich sein für einen werblichen Einsatz. Der internationale Wettbewerb will das kreative Gestaltungspotenzial junger Menschen aus der ganzen Welt für die ganze Welt sichtbar und verstehbar machen. Die 100 besten Plakate werden in einer Wanderausstellung rund um den Globus präsentiert, begleitet von einem umfangreichen Katalog mit weiteren Einsendungen.

Zeitlicher Ablauf

Der digitale Upload war bis zum 31.12.2016, 24:00 Uhr möglich.

Von März bis April 2017 werden die nominierten 100 Plakate im Bundespresse- und Informationsamt der Bundesrepublik Deutschland in Berlin der Öffentlichkeit präsentiert. Während der Ausstellungseröffnung werden die drei Preisträger bekannt gegeben. Alle Gestalter/Designer der 100 prämierten Plakate werden mit einer Urkunde geehrt und erhalten einen Ausstellungskatalog.  

Die Preisverleihung findet am 27. April 2016 im Bundespresseamt in Berlin statt.

Weitere Informationen: http://www.age-friendly-living.de/