Woche der Sonne vom 17. bis 25. Juni 2017

Mit eigener Veranstaltung neue Kunden und Unterstützer gewinnen

Die Woche der Sonne ist die bundesweit größte Kampagne zur Nutzung Erneuerbarer Energien.

Einfach mitmachen

Registrieren Sie sich zunächst hier als Veranstalter. Danach können Sie im internen Bereich Ihre Veranstaltungen eintragen und verwalten.

Handwerksbetriebe, Unternehmen und regionale Initiativen können mit eigenen Veranstaltungen vor Ort für den Umstieg auf Erneuerbare Energien werben und dabei neue Unterstützer und Kunden gewinnen. Tage der offenen Tür, Kinderfeste, Vorführungen, Wettbewerbe oder Beratungstermine können kostenlos in den zentralen Veranstaltungskalender auf www.woche-der-sonne.de eingetragen werden.

Mit jährlich hunderten lokalen Veranstaltungen ermöglicht sie seit 2007 interessierten Bürgerinnen und Bürgern den unmittelbaren Austausch mit Fachleuten aus den Bereichen Energie, Wärmeversorgung, Wohnen und Bauen.

Unter dem neuen Motto „Strom & Wärme im grünen Bereich“ wird die Woche der Sonne dieses Jahr erstmals gemeinsam vom Bundesverband Solarwirtschaft, vom Bundesverband Wärmepumpe und vom Deutschen Pelletinstitut veranstaltet. Vom 17. bis 25. Juni werden bundesweit hunderte Infoveranstaltungen zum Einsatz Erneuerbarer Energien in Gebäuden stattfinden, organisiert und durchgeführt von Gemeinden, Handwerk, Schulen, Erneuerbare-Energien-Betreibern, Vereinen und anderen örtlichen Initiativen.

Damit die Aktion zum Erfolg wird und neue Unterstützer und Kunden aktiviert, bedarf es einer guten Vorbereitung sowie gezielter Werbung und Medienansprache. Viele Hilfestellungen zu diesem Thema finden Sie nach der Registrierung im Servicebereich der Kampagnenwebsite www.woche-der-sonne.de. Dort können Sie ab sofort auch die neue Aktionszeitung bestellen.

Die Teilnahme an der Woche der Sonne ist kostenlos.

Mehr Informationen gibt es hier: www.woche-der-sonne.de