Benutzeranmeldung

statement. - Oktober 2014, Ausgabe 07

Das Meinungsmedium des ZVSHK

Barrierefreiheit betrifft alle! Drohende Versorgungslücke im Bestand.

Der demografische Wandel ist auch für das SHK-Handwerk mit großen Herausforderungen verbunden – nicht nur allein bei der Frage der Nachwuchsgewinnung.

Ganz oben auf der Agenda des ZVSHK steht die Aufgabe, die immer größer werdende Nachfrage nach altersgerechten Bädern im Wohnungsmarkt zu bedienen. Dabei fühlen wir uns der UN-Behindertenrechtskonvention stark verpflichtet. Mit unserem gesellschaftspolitischen Engagement leisten wir einen wichtigen und spürbaren Inklusionsbeitrag. Wir beteiligen uns über das Engagement im Lenkungsausschuss des Projekts „Barrierefrei arbeiten“ des Bundeskompetenzzentrums Barrierefreiheit aktiv an der Inklusionsinitiative. Auch unser Award „Badkomfort für Generationen“ macht die enorme Bedeutung von Barrierefreiheit und des „Design für Alle“ öffentlichkeitswirksam bewusst.

Der aktuelle Wettbewerb, dessen Gewinnerlösungen wir auf der ISH 2015
präsentieren, ist ein wichtiger Baustein, um die Notwendigkeit altersgerechter Bäder in das politische und gesellschaftliche Bewusstsein zu heben.

Unsere Handwerksbetriebe sind für Bauherren, Modernisierer und Investoren die wichtigsten Ansprechpartner bei der Planung und Ausführung altersgerechter Bäder. Die aktuelle Ausgabe von statement. zeigt den Status quo zum altersgerechten Wohnbestand und die Positionen von führenden Senioren- und Sozialverbänden zum politischen Handlungsbedarf für Wohnen im Alter. Sie nimmt die Ergebnisse einer aktuellen Studie zur altersgerechten Wohnungsanpassung unter die Lupe und befragt die KfW zu deren Programm „Altersgerecht Umbauen“.

Der wichtigste Aspekt: Die Schaffung altersgerechten Wohnraums kann die Sozial- und Pflegekosten in Deutschland langfristig stark reduzieren helfen. Und im Mittelpunkt steht dabei immer das barrierefreie Bad.

Ich wünsche Ihnen eine informative und abwechslungsreiche Lektüre!

statement. - Oktober 2014, Ausgabe 07.