Benutzeranmeldung

Pressemitteilung

15/2015 Der weltbeste Anlagenmechaniker kommt aus Deutschland

Informationen - Bildmaterial - Filme - Links

Sao Paulo/St. Augustin, 17. August 2015 Nathanael Liebergeld (21) ist Weltmeister der Installateure. Bei den Berufsweltmeisterschaften in Sao Paulo/Brasilien holte der Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik Gold in der Disziplin („Plumbing and Heating“). Nathanael Liebergeld aus Ehrenfriedersdorf in Sachsen lag nach vier spannenden Wettkampftagen gemeinsam mit dem Briten Gary Doyle gleichauf an der Spitze des Teilnehmerfeldes aus 27 Ländern. Drei Bronzemedaillen gingen an Frankreich, Australien und Japan.

„Wir gratulieren Nathanael Liebergeld ganz herzlich zum Gewinn des Weltmeistertitels“, erklärt Manfred Stather, der Präsident des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK). „Das ganze Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk ist stolz auf seine herausragende Leistung.“

Bei den 43. WorldSkills ging das „Team Germany“ mit 41 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an den Start. Das Team aus den besten jungen Fachkräften Deutschlands aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung startete in 36 Wettbewerben. Der Zimmerer Simon Rehm (22) aus Bayern holte in Sao Paulo den zweiten Weltmeistertitel für Deutschland.

Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt das deutsche WorldSkills-Team:

Der Film zum Empfang.

Information der Bundesregierung.

Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Goldmedaillenträger Nathanael Liebergeld - Eingehend betrachtete sie die Sieger-Werkstücke. Nathanael Liebergeld aus Sachsen hatte das Völkerschlachtdenkmal in Kupferrohr nach Berlin mitgebracht. Damit hatte er sich für die Weltmeisterschaft in Brasilien als deutscher Meister qualifiziert. Für die Goldmedaille, die er im Sanitär- und Heizungsgewerk (Plumbing and Heating) errang, musste er eine Fußbodenheizung fürs Bad berechnen und bauen.

Frau Merkel zwischen den Preisträgern

Angela Merkel empfängt das deutsche Team der WorldSkills 2015

Anlagenmechaniker SHK Nathanael Liebergeld neben Bundeskanzlerin Angela Merkel

Bundeskanzlerin Merkel mit Trainer Josef Bock aus dem Bundesleistungzentrum für Berufswettbewerbe Schweinfurt

Bilder zu den WorldSkills 2015:

Manfred Stather, Präsident des ZVSHK, bedankt sich bei den Sponsoren der WorldSkills 2015.

Vielen Dank an die Sponsoren! Von links: Karl Endrich – GC-Gruppe, Hartmut Storn – Deutsche Vortex, Tanja Schamberger-Ruppert – Uponor, Alf Bauer – WILO, Nathanael Liebergeld,  Thorsten Feldsmann – Buderus, Dipl.-Ing. Werner Schulte – Viega, Bernd Bauer – Viessmann, Volker Hess – Rothenberger, Tobias Winkler – Vaillant.

Anlagenmechaniker SHK Nathanael Liebergeld mit seiner Goldmedaille.

Nathanael Liebergeld mit seinen Trainern André Schnabel und Josef Bock (re.).

Voll konzentriert bei der Arbeit: Seine Nervenstärke zahlte sich aus. Liebergeld auf dem Weg zum Weltmeistertitel.

Gold für Deutschland: Bestens ausgezahlt haben sich die Trainingsrunden im Bundesleistungszentrum der SHK-Innung Schweinfurt.

Mit großer Unterstützung aus dem heimatlichen Betrieb konnte Nathanael Liebergeld von Anfang an rechnen. Sein Chef, Matthias Ziegler, Geschäftsführer der Firma Drechsler Haustechnik GmbH, Ehrenfriedersdorf, lässt es sich nicht nehmen, ihm auch in Sao Paulo die Daumen zu drücken. Mit Coach André Schnabel und Elmar Esser, Hauptgeschäftsführer des ZVSHK.

Hier die Bilddateien zum Download und weiterführende Links:

Dateien:
Worldskills2015_Nathanael_Liebergeld1_01.jpg3,74 Mi
Worldskills2015_Nathanael_Liebergeld2_01.jpg2,85 Mi
15_ZVSHK_Worlskills_2015_Deutschland_holt_Gold_02.pdf61 Ki
Worldskills-Liebergeld.jpg3,80 Mi
Worldskills-Sponsoren.jpg2,98 Mi
Worldskills-Trainer.jpg1,71 Mi
Worldskills-Ziegler.jpg110 Ki
Worldskills-Stather.jpg2,12 Mi