Benutzeranmeldung

Pressemitteilung

02/2015 ISH 2015 - Technologieshow, Info- und Kontaktbörse

Demografie und Energie sind die zukunftsprägenden Themen des ZVSHK Messeauftritt des Fachhandwerks zeigt: „Wir können Zukunft: das SHK-Handwerk“

Sankt Augustin, 3. März 2015 – Mit der Internationalen Sanitär- und Heizungsmesse (ISH) öffnet am 10. März 2015 in Frankfurt/Main die weltweit größte Leistungsschau für den Verbund Wasser und Energie ihre Tore. Neben dem zentralen Motto der Messe „Comfort meets Technology“ setzt der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) auf die gesellschaftspolitisch aktuellen und zukunftsprägenden Themenfelder Demografie und Energie. Einerseits ist das Bad der Schlüsselwohnbereich für ein selbstständiges Wohnen im Alter in den eigenen vier Wänden. Andererseits dazu wird es die Energiewende ohne den Wärmemarkt und ohne die Effizienzsteigerung im Heizungskeller nicht geben. „2014 war für uns das Jahr der Weichenstellung, 2015 wird das Jahr der Energieeffizienz“, bringt es Elmar Esser, Hauptgeschäftsführer des ZVSHK, im Vorfeld der ISH auf den Punkt. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und für unsere Mitgliedsbetriebe mehr als erfolgreich Interessenvertretung geleistet“, skizziert Esser seine Erwartungen und ergänzt: „Nun ist es an den SHK-Fachbetrieben vor Ort diese Rahmenbedingungen zu nutzen.“

Eine Messe wie die ISH ist neben der Technologie-Schau auch immer eine Info- und Kontaktbörse. Auf dem Messestand des ZVSHK in Halle 8.0 Stand C94 wird das Messemotto „Wir können Zukunft: das SHK-Handwerk“ live erlebbar sein. Die Besucher aus Fachhandwerk, Wirtschaft und Politik erwartet ein anspruchsvolles Informations- und Veranstaltungsprogramm, bestehend aus multimedialer Kommunikation, mit Filmbeiträgen aus der Praxis, Expertengesprächen,  Interviews und Produktvorführungen.  Im Mittelpunkt steht dabei wieder das Studio SHK mit ZDF-Sportmoderator Norbert König. „Mit dem Studio SHK und zeitgleich im Internet ausgestrahlten Beiträgen verschaffen wir der Weltleitmesse ISH viermal am Tag ein kommunikatives Fenster nach draußen“, unterstreicht Esser. Das Studio SHK ist im Internet unter www.studio-shk.tv erreichbar. Aber auch in Sonderschauen und mit innovationsfördernden Wettbewerben wird der ZVSHK nachweisen, warum das SHK-Handwerk für die Zukunftsgestaltung Deutschlands unentbehrlich ist. Ausführliche Details und genaue Termine zu den Veranstaltungen des ZVSHK sind auf der Verbandswebsite www.zvshk.de unter „ISH“ zu finden.

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) ist die Standesorganisation von rund 53.300 Handwerksbetrieben mit 346.000 Beschäftigten. Der Jahresumsatz des Sanitär-, Heizungs-, und Klima-handwerks lag 2014 bei 38,7 Milliarden Euro. Der ZVSHK ist zudem Gründer und Träger der Weltleitmesse ISH.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Frank Ebisch, Pressesprecher
Telefon 02241 9299-114
Mobil 0151 24156979
f.ebisch(at)zvshk.de

Dateien:
02_PM_ISH_2015.pdf62 Ki