Benutzeranmeldung

Pressemitteilung

06/2014 ISH bleibt bis 2029 in Frankfurt

Trägerverbände und Messe Frankfurt einigen sich auf Laufzeitverlängerung

St. Augustin, 24. Juni 2014 Die fünf Trägerverbände der ISH unterzeichneten am Montag in Frankfurt am Main gemeinsam mit der Messe Frankfurt eine Neufassung des Trägerschaftsvertrages über die Ausrichtung der internationalen Messe für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Wichtigster Vertragspunkt: die ISH wird mindestens bis zum Jahr 2029 am Messestandort Frankfurt verbleiben. Für die alle zwei Jahre stattfindende Weltleitmesse für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik verabredeten die maßgeblichen Branchenverbänden mit dem wirtschaftlichen Träger, der Messe Frankfurt GmbH, über das Jahr 2017 hinaus sechs weitere Veranstaltungen bis einschließlich 2029.

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) ist Gründer der ISH. Er vertritt in der Trägerschaft mit dem Fachhandwerk die größte Besuchergruppe der Verbundmesse für Wasser, Wärme, Luft. „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit unseren Branchenpartnern und der Messe Frankfurt für die ISH eine gesicherte Zukunft am traditionellen Messestandort Frankfurt gefunden haben“, sagte Manfred Stather, Präsident des ZVSHK, nach der Vertragsunterzeichnung. Für die 53.000 Betriebe des Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerks mit ihren über 340.000 Beschäftigten sei es entscheidend für die eigene Marktentwicklung, die jeweils wichtigsten Neuerungen für innovatives Baddesign, energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik und erneuerbare Energien weiterhin am vertrauten Messeort Frankfurt erleben zu können. „Unsere Leute wollen alle zwei Jahre die neuen Produkte für Bad, Heizung und Klima unter einem Messedach präsentiert bekommen. Mit der Laufzeitverlängerung der ISH bis 2029 haben wir gemeinsam erreicht, dass dies so bleibt“, urteilt Manfred Stather.

Neben dem ZVSHK bilden der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. (BDH), die VdZ – Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e. V., Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK) sowie die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) den Kreis der ideellen Träger der ISH:

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) ist die Standesorganisation von 53.000 Handwerksbetrieben mit 346.000 Beschäftigten. Der Jahresumsatz des Sanitär-, Heizungs-, und Klimahandwerks lag 2013 bei 37,9 Milliarden Euro. Der ZVSHK ist zudem Gründer und Träger der Weltleitmesse ISH.


Ansprechpartner für Rückfragen:

Zentralverband Sanitär Heizung Klima
Rathausallee 6, 53757 St. Augustin
Frank Ebisch, Pressesprecher
Telefon 02241 9299-114
Mobil 0151 24156979
f.ebisch(at)zvshk.de