Benutzeranmeldung

Pressemitteilung

10/2012 Auslobung Europäischer Architekturpreis

SHK-Handwerk prämiert gelungene Symbiose von Energie und Architektur

An english summary of the following text can be found below


St. Augustin, 18. Juli 2012
- Gemeinsam mit dem Bund Deutscher Architekten (BDA) hat der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) den "Europäischen Architekturpreis 2012 Energie + Architektur" ausgeschrieben. Gesucht werden preiswürdige Beispiele energieeffizienter Architektur, die nach dem 1. Januar 2010 errichtet wurden. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Über die Preisvergabe entscheidet eine fünfköpfige Jury aus Architekten und Fachexperten. Den Vorsitz der Jury übernimmt der Präsident des BDA.

Der "Europäische Architekturpreis Energie + Architektur" soll auf die wachsende Bedeutung des Themas Energie bei der Planung und Gestaltung von Gebäuden aufmerksam machen. "Als Hersteller von Energieeffizienz in Gebäuden sind die Fachbetriebe des SHK-Handwerks heute für Architekten schon in der Planungsphase die idealen Kooperationspartner", urteilt Elmar Esser, Hauptgeschäftsführer des ZVSHK. Die Herausforderung für die Planung, Gestaltung und Realisierung moderner Architektur bestehe darin, Form und Funktion von Gebäuden unter energetischen Gesichtspunkten optimal zu verbinden.

Ein neuer Aspekt ist die Entwicklung der Gebäude vom Energieschlucker hin zum effizient und intelligent konzipierten Energieverbraucher, der zusätzliche Funktionen als Energieerzeuger und Energiespeicher übernehmen kann: Gebäude als autarker Baustein und heimliches Kraftwerk im Netzwerk einer nachhaltigen Energieversorgung.

Sichtbarer Ausdruck für diese zukunftsweisende Verbindung von Architektur und Handwerk ist die erneute Partnerschaft von ZVSHK und dem Bund Deutscher Architekten bei der Durchführung des Wettbewerbes. Als Sponsoren konnten die beiden Initiatoren namhafte Unternehmen gewinnen. Neben CWS-Boco und der Signal-Iduna-Gruppe unterstützen auch Stiebel Eltron und Viessmann erneut den "Europäischen Architekturpreis Energie + Architektur".

Die Ausschreibungsunterlagen einschließlich der Teilnahmebedingungen können unter www.zvshk.de herunter geladen oder schriftlich beim

Zentralverband Sanitär Heizung Klima,
Referat Organisation und Vertrieb,
Rathausallee 6,
53757 St. Augustin,

angefordert werden. Die Ausschreibungsunterlagen sind auch in englischer Sprache zum Download verfügbar. Bewerbungsschluss ist der 17. September 2012.

Together with the Association of German Architects BDA the German Sanitation, Heating and Air Conditioning Federation (ZVSHK) has announced the "European Prize for Architecture 2012 Energy + Architecture". We are looking for award-worthy examples of energy-efficient buildings which were completed in Europe after 1 January 2010. The prize amount is 10,000 €. The winner is chosen by a five-member jury of architects and experts. The jury will be chaired by president of the Association of German Architects BDA. The deadline for submission of application documents is 17 September 2012. Please mention that all documents must be submitted in German.

Please find more information in the application forms containing the conditions of participation. The application forms can be downloaded below.


<small>Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) ist die Standesorganisation von über 52.500 Handwerksbetrieben mit 334.000 Beschäftigten. Der Jahresumsatz des Sanitär-, Heizungs-, und Klimahandwerks lag 2011 bei 35,6 Milliarden Euro. Der Hauptsitz des Verbandes ist in St. Augustin. In Potsdam unterhält der ZVSHK eine Hauptstadtrepräsen-tanz.

Ansprechpartner für Rückfragen: Frank Ebisch, Pressesprecher ZVSHK, Fon: 02241 9299-114, Mobil: 0151 24156979, E-Mail: f.ebisch(at)zvshk.de</small>