Benutzeranmeldung

Pressemitteilung

01/2012 ZVSHK verstärkt Kommunikation

Neuer Geschäftsbereich "Kommunikation und Strategie" - "Schlüssel für den Erfolg moderner Verbandsarbeit"

Frank Ebisch, ZVSHK


St. Augustin, 12. Januar 2012
- Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) verstärkt mit Jahresbeginn 2012 seine externe und interne Kommunikation. Die oberste Interessenvertretung von über 50.000 Fachbetrieben des Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerks bündelt in dem neuen Geschäftsbereich ?Kommunikation und Strategie? alle externen wie internen Kommunikationsaktivitäten. ?Verbände und ihr Umfeld verändern sich ununterbrochen. Die Gestaltung von komplexen Veränderungsprozessen und die Akzeptanzerzeugung durch Kommunikation sind daher die Schlüssel für den Erfolg moderner Verbandsarbeit?, erläutert Elmar Esser, Hauptgeschäftsführer des ZVSHK, die organisatorische Neuausrichtung.

Bereichsleiter wird Frank Ebisch (50), der bisherige Pressesprecher des ZVSHK. Er wird zukünftig zuständig sein für die Koordination von Lobbyarbeit und Politischer Kommunikation, die Konzeption und Umsetzung einer integrierten Öffentlichkeitsarbeit, die Zusammenführung aller kommunikativen Verbandsaufgaben und die strategische Weiterentwicklung. ?Neben diesen externen Maßnahmen werden wir ab dem kommenden Jahr den Informationsfluss innerhalb der Verbandsorganisation optimieren. Für die Schlagkraft einer Interessenvertretung sind der Rückhalt und das Engagement ihrer Mitglieder ein maßgeblicher Erfolgsfaktor. Die reibungslose Weitergabe von Informationen über Fachverbände, Innungen bis hin zu den Betrieben wird eine der wesentlichen Aufgaben des neuen Geschäftsbereichs im ZVSHK sein?, betont Elmar Esser