Benutzeranmeldung

Pressemitteilung

02/2011 Handwerk kehrt Fachverband Gebäude-Klima den Rücken

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima hat seine Mitgliedschaft im Fachverband Gebäude-Klima e. V. gekündigt.


Stather: "Lüftungs- und Klimatechnik in Wohngebäuden hat für uns Vorrang"

Sankt Augustin, 1. März 2011 - Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima hat seine Mitgliedschaft im Fachverband Gebäude-Klima e. V. gekündigt. Diese Entscheidung traf der Vorstand des ZVSHK auf seiner jüngsten Sitzung am Donnerstag vergangener Woche. "Nach einer gründlichen Bewertung der Entwicklungen in und um den FGK haben wir einstimmig entschieden, die Partnerschaft zu beenden", erklärte Manfred Stather, der Präsident des ZVSHK. Das gelte für die Mitgliedschaft im FGK wie auch für den 2004 abgeschlossenen Kooperationsvertrag.

Nach der vor kurzem erfolgten Namens- und Funktionsänderung des ehemaligen Fachinstituts sieht der ZVSHK nur noch wenig Berührungspunkte für eine gemeinsame Arbeit. "Der deutlich überzogene Anspruch des FGK, als Fach- und Branchenverband aufzutreten, offenbart einen eklatanten Mangel an Gemeinsamkeiten", sagte Stather. Die von Vorstand und Geschäftsführung des FGK betonte thematische Ausrichtung auf den Nichtwohnbereich belasse kaum noch eine Schnittstelle gemeinsamer Interessen. "Als Handwerk sind wir die Marktmittler für Lüftungs- und Klimatechnik in Wohngebäuden. Darin kann uns der FGK in seiner Fixierung auf Nichtwohngebäude nicht länger unterstützen."

undefinedZVSHK-Austritt aus dem FGK: SBZ-Interview mit ZV-Hauptgeschäftsführer Esser