Benutzeranmeldung

Eckring-News

ZVSHK ECKRING-NEWS 18. Februar 2015

Preisverleihung "Ofenflamme 2015"

Für die „Ofenflamme 2015“ entscheidet eine international besetzte Jury über die Rangfolge. Fünf Nominierungen aus insgesamt 240 Einsendungen stehen im Wettbewerb um die beste handwerklich erstellte Feuerstätte.

Am 11. März 2015 ist es soweit: Dann verleiht eine international besetzte Fachjury auf der ISH in Frankfurt am Main die „Ofenflamme 2015“ – den Designpreis für handwerklich erstellte Feuerstätten. Die fünf Nominierten für die Preisvergabe stehen inzwischen fest. Die Auslobung ist ein Gemeinschaftsprojekt des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) und der Zeitschrift „Kamine & Kachelöfen“.

Die Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb waren klar: Gesucht wurden handwerklich erstellte, individuell gestaltete Feuerstätten, die nicht nur hoch effizient arbeiten, sondern auch klasse aussehen. Auf den 240 eingereichten Fotos konnte sich die hochkarätig besetzte Fachjury ein Bild davon machen, dass es von diesen feurigen Schmuckstücken eine beeindruckende Anzahl gibt.

„Wir freuen uns über die zahlreichen Beiträge aus dem In- und Ausland“, sagt Tim Froitzheim, Referent für den Ofen- und Luftheizungsbau des ZVSHK. „Das breite Spektrum der Einreichungen spiegelt die Vielfalt und Kreativität des Handwerks wider.“ Die ambitionierten Ofenbauer, die ihre Lieblingsöfen für den Wettbewerb vorgestellt haben, stammen sowohl aus Deutschland als auch aus Luxemburg, Österreich, Polen, Schweiz, Slowakei, Slowenien und Ungarn. Die fünf nominierten Feuerstätten zeichnen sich durch besondere Formen, Farben und gestalterische Aspekte aus. Auch die Eingliederung in den Wohnraum war ein Kriterium bei der Auswahl.
Noch ist offen, wie die Rangfolge sein wird, doch schon jetzt steht fest, dass sich die Gewinner ein Preisgeld von insgesamt 3000 Euro teilen können.

Die Prämierung findet am Mittwoch, dem 11. März, auf der ISH in Frankfurt am Main auf dem Ofenforum in Halle 9.2 um 16.30 Uhr statt. Im Anschluss an die Verleihung gibt es eine kleine Siegesfeier, an der auch die Besucher der Veranstaltung teilnehmen können.

Der Design-Preis „Ofenflamme 2015“ wird von der Vereinigung europäischer Kachelofenbauerverbände (VEUKO) sowie der Firma Kaufmann Keramik aus Rehau als Stifter für die Trophäe unterstützt. Medienpartner des Projektes ist der Fachschriften-Verlag aus Fellbach.