Benutzeranmeldung

Eckring-News

ZVSHK ECKRING-NEWS 10. September 2013

Bundestagswahl: Parteien und ihre Positionen

Welche große Partei kommt den wirtschaftlichen Interessen des SHK-Betriebes am nächsten? Antworten gibt der Fakten-Check zur Bundestagswahl 2013.

Wahlprüfsteine rund um Energiepolitik und Demographie hatte die SHK-Organisation im Juni zusammengestellt. Was die fünf im Bundestag vertretenen Parteien darauf geantwortet haben, lässt sich in einer Übersicht vergleichen – eine gute Entscheidungshilfe für die kommende Bundestagswahl am 22. September 2013.

Wohin soll die Energiepolitik in Deutschland steuern? Wie können die Politiker auf den demografischen Wandel in der Gesellschaft bestmöglich eingehen? Diese beiden Handlungsfelder stehen für die SHK-Organisation im Mittelpunkt, wenn es um die Bundestagswahl geht. Denn viele Aufträge rund um Sanitär, Heizung und Klima stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit diesen beiden Bereichen und beeinflussen den wirtschaftlichen Erfolg der Handwerksunternehmer.

Die fünf im Bundestag vertretenen Parteien waren gefordert, auf die Wahlprüfsteine klare Antworten zu geben. Eine Übersicht zu acht wichtigen Fragen zeigt in kurzen Statements auf, welche Positionen CDU/CSU, SPD, FDP, Die Linke sowie die Grünen vertreten.
„Dieser Fakten-Check der SHK-Berufsorganisation spricht keine Wahlempfehlung aus, präpariert den Entscheider im SHK-Betrieb jedoch mit Argumenten, die für die Branche Bedeutung haben“, sagt Frank Ebisch, Bereichsleiter Kommunikation und Strategie im ZVSHK.

Unter www.zvshk.de lässt sich die zehnseitige Übersicht „Energie + Demografie – Die Parteien im Fakten-Check“ herunterladen.

Diese Eckring-News steht mit einer Illustrationen im Presseportal des ZVSHK unter www.zvshk.de zum Download bereit.