Benutzeranmeldung

Eckring-News

ZVSHK ECKRING-NEWS 12. März 2013

Neue Softwarelösungen für das Fachhandwerk

Die vom Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) entwickelte Planungssoftware ZVPLAN unterstützt den Fachunternehmer bei der korrekten Heizungsplanung. Es erleichtert darüber hinaus die Dokumentation entsprechend der aktuellen Förderrichtlinien. Ziel ist das einfache und schnelle Optimieren von Heizungsanlagen in bestehenden Ein- oder Mehrfamilienhäusern beziehungsweise die optimale Planung und Erstellung einer neuen Heizungsanlage.

Pünktlich zur ISH 2013 hat der ZVSHK seine bewährte Software jetzt um die Funktionalität der Trinkwasser-Rohrnetzberechnung nach der aktuellen Trinkwasserverordnung ergänzt. Ähnlich wie beim Hauptprogramm ZVPLAN erhalten organisierte SHK-Innungsbetriebe einen Gutschein im Wert von 60,00 Euro, der für eine Tagesschulung zur Software ZVPLAN „Trinkwasser-Modul“ eingesetzt werden kann.

Weitere Informationen und kostenlose Testlizenzen finden Interessierte unter www.zvplan.de sowie auf dem ISH-Messestand des ZVSHK (Halle 8.0 D 94).

ZVDATA schafft Überblick über Kundendaten

Jeder Fachhandwerker sollte seine Kunden gut kennen. Schließlich ist er es, der regelmäßig die Heizungsanlage wartet, das Bad saniert oder Kellerleitungen neu verlegt.

Bei der Flut an täglichen Kundenkontakten und Produktinformationen ist es aber häufig schwierig, den Überblick zu behalten. Abhilfe bietet das neue Programm ZVDATA, das der ZVSHK auf der ISH 2013 vorstellt. Die Software ermöglicht eine umfängliche Datenerfassung der technischen Kundenanlage sowie aller Kontaktdaten. Die gespeicherten Daten können vom Fachmann einzeln eingesehen oder vollumfänglich ausgewertet werden. Zur schnellen und unkomplizierten Pflege der Daten ist das Online-System als modernes Cloud-Programm konzipiert. Es garantiert den Zugriff auf die Daten von jedem Ort mit Internetzugang. Es ist nicht erforderlich, die Daten umständlich zu synchronisieren, da jede Eingabe sofort an einem beliebigen Arbeitsplatz wie beispielsweise auf der Baustelle, aber auch auf der Fahrt zum Kunden verfügbar ist.

Hierbei ist es mehreren Mitarbeiter möglich, zeitgleich mit dem Programm zu arbeiten, Daten zu lesen oder zu ergänzen. Ein Paket an Abfragen gehört mit zum Lieferumfang des Software-Programms, ebenso wie ein umfangreiches Rollenmodell, das die Schreib- und Lesezugriffe klar regelt. ZVDATA wird erstmalig zur ISH zu einem attraktiven Einführungspreis präsentiert.

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) ist die Standesorganisation von über 52.500

Handwerksbetrieben mit 334.000 Beschäftigten. Der Jahresumsatz des Sanitär-, Heizungs-, und Klimahandwerks lag 2012 bei 36,8 Milliarden Euro. Der ZVSHK ist zudem Gründer und Träger der Weltleitmesse ISH.

Ansprechpartner für Rückfragen: Frank Ebisch, Pressesprecher ZVSHK, Fon: 02241 9299-114, Mobil: 0151 24156979, E-Mail: f.ebisch@zvshk.de