Benutzeranmeldung

Eckring-News

ZVSHK ECKRING-NEWS 22. Februar 2013

Mit ISH-App Datenfülle nutzen

Die App zum offiziellen Messekatalog kann man bereits für die Messe-Vorbereitung nutzen – Gratis-Download unter www.ish2013.com/app

ISH-Messebesucher finden einen zeitgemäßen Zugang zur Weltleitmesse (12. bis 16. März 2013 in Frankfurt/Main). Denn zum offiziellen Messekatalog passt die Applikation, die für iPhone, iPad sowie alle Smartphones mit Android gratis unter www.ish2013.com/app bereit steht. Mit Infos auf dem Display lassen sich Planung, Messebesuch und Nachbereitung enorm erleichtern.

Mehr als zwei Wochen vor dem Start der ISH lässt sich der Messebesuch dank umfangreicher Daten komfortabel planen. Natürlich gibt es weiterhin den offiziellen Messekatalog in gedruckter Fassung, doch statt dieses Schwergewicht zu wälzen, kann man elektronische Helfer für sich arbeiten lassen. Alle im Katalog gedruckten Daten stehen auch als Online-Katalog zur Verfügung, den man via Internet an seinem PC-Arbeitsplatz erreichen kann. 

Und es geht noch mehr: In der mobilen Version kann man den offiziellen Messekatalog über eine App nutzen – passend zum iPhone, iPad sowie einem Smartphone mit Android. So kommt man auch unterwegs bequem an Recherche- und Planungsdaten zur ISH. Beispielsweise ist es dadurch möglich, den Messebesuch mobil zu steuern. Die ISH-App führt über eine manuelle Ortung auf der kürzesten Route von einem zum anderen vorgemerkten Messestand. Da die App alle Aussteller mit Halle und Standnummer aufführt, lassen sich vorab eigene Merklisten und Messerundgänge zusammenstellen.

Zudem gibt es neben den Hallenplänen vorkonfigurierte Merklisten oder Rundgänge zu Themen wie Barrierefreies Bad, Erneuerbare Energien oder zum Bündnis Handwerkermarke. Auch ist es möglich, eine Volltextsuche über Firmennamen, Infozeilen und Warengruppen zu starten. Interaktive Einträge der Aussteller lassen sich mit Kontaktdaten und Hallenplan verknüpfen.

Eine weitere Erleichterung für den Messerundgang bringt die in die ISH-App implementierte Tagging-Funktion. Sie macht das Sammeln von Produktkatalogen weitgehend überflüssig. Vor zwei Jahren waren QR-Codes auf der Messe noch recht spärlich anzutreffen, doch dieser Service hat sich bei vielen Ausstellern inzwischen zur Selbstverständlichkeit entwickelt. Der Vorteil: Nach der Messe können diese Online-Informationen ausgewertet und ins eigene EDV-System übernommen werden. Weitere Vorteile ergeben sich, weil QR-Codes in den Favoriten abgelegt und Webadressen im Browser direkt aufgerufen werden können. Prospekte der Aussteller kann man herunterladen und im PDF-Format anzeigen. Last but not least lassen sich gesammelte Favoriten mit der Messekatalog-Website www.ish2013.com synchronisieren.