Benutzeranmeldung

Eckring-News

ZVSHK ECKRING-NEWS 06. Dezember 2012

Wissen als Vorsprung nutzen

Neu gestaltete Seiten unter www.ZVSHK.de bieten Mitgliedern der SHK-Organisation einen Mehrwert. Informationen, Know-how für den Arbeitsalltag oder Werbemittel lassen sich exklusiv beschaffen. Wenige Mausklicks bringen Vorteile gegenüber Mitbewerbern.

Auf der Startseite von www.zvshk.de treffen Besucher auf Nachrichten aus der SHK-Branche und finden die eine oder andere Hintergrundinfo. Wer speziell für sein Gewerk etwas sucht, klickt auf den jeweiligen Button der vier Eckring-Berufe. Übersichtlich gegliedert schließen sich daran die verschiedensten Rubriken an, die chronologisch sortiert Detailinfos auflisten.

Ein Vorhängeschloss symbolisiert in vielen Fällen, dass der Inhalt zur betreffenden Schlagzeile registrierten Mitgliedern der SHK-Organisation vorbehalten bleibt. Diese Hürde überwinden die SHK-Fachbetriebe durch ihre Zugangsdaten via Login „mein zvshk“ am rechten Seitenrand. Im „persönlichen Bereich“ gibt es einen besonderen Service: Dort lassen sich News-Boxen auswählen, die die eigene Website mit Infos beliefern – ganz automatisch.

Über die Rubrik „SHK-Fachwissen“ gibt es Unterstützung für den betrieblichen Alltag. Im Bereich Technik sind Regelwerke, Normen und Basis-Informationen aufbereitet. Betriebswirtschaft, Recht oder Werbung sind weitere wichtige Abteilungen, um Details zu erfahren – beispielsweise, ob ein bestimmter Hersteller eine Haftungsübernahmevereinbarung mit dem ZVSHK abgeschlossen hat.

Etwa zehn Möglichkeiten gibt es momentan, um sich durch E-Learning auf eine Weiterbildung vorzubereiten. Diesen Weg eröffnet die Rubrik Berufsbildung (nach Anmeldung).

Rund um die Uhr einkaufen ist im Onlineshop möglich, um Werbeartikel zu ordern oder um sich mit neuesten Publikationen zu versorgen. Beispielsweise sind jetzt alle wichtigen Normen und Kommentare für den Bereich Sanitär auf dem aktuellen Stand.

Neben der Website www.zvshk.de, die sich speziell an SHK-Fachbesucher wendet, präsentiert der Zentralverband SHK mit der Website www.wasserwaermeluft.de ein Informationsportal für Verbraucher. Häufig genutzt ist dort die Handwerkersuche, in der sich organisierte Innungsbetriebe mit ihren Leistungen listen lassen können. Doch wichtig: Besondere Kompetenzfelder eines Fachbetriebes (z. B. Angebot für Wärmepumpen oder das barrierefreie Bad) lassen sich nur dann herausstellen und über die Postleitzahlsuche finden, wenn der Fachunternehmer nach seinem Login unter www.zvshk.de im „persönlichen Bereich“ Voraussetzungen schafft.

Dazu klickt man auf „eigene Daten bearbeiten“, gibt seine Grunddaten ein und setzt bei „Gewerk“ sowie „Zugehörigkeit“ die entsprechenden Marker. Diese Ergänzungen in der Datenbank vergrößern die Chancen, dass sich die Handwerkersuche als weiterer Wettbewerbsvorteil für den organisierten SHK-Unternehmer entwickeln kann.