Benutzeranmeldung

Das ZVSHK - Meisterstück 2019

Erfolg aus Leidenschaft

ZVSHK verleiht erstmals Unternehmerpreis

Das ZVSHK-Meisterstück 2019 prämiert Leistung durch Leidenschaft im SHK-Handwerk.

Jeder Unternehmer muss sich an dem messen lassen, was und wie er etwas tut. Die Betriebe im SHK-Handwerk planen und handeln in langfristigen Perspektiven, die meisten sogar in Generationen. Die enge Kundenbindung, die mit Leidenschaft ausgelebt wird, steht an erster Stelle aller Markt- und Marketingentscheidungen.

Die Innungsbetriebe bieten eine unglaubliche Fundgrube an Kreativität für leidenschaftliches Unternehmertum. Denn sie wären nicht so erfolgreich, wenn ihre Inhaber und Geschäftsführer nicht so leidenschaftlich bei ihren täglichen Überlegungen zu Werke gingen.

Was ist das „ZVSHK-Meisterstück“?

Mit dem „Meisterstück“ zeichnet der Präsident des ZVSHK alle zwei Jahre erfolgreich am Markt agierende Handwerksbetriebe und deren Aktivitäten aus. Dabei kann es sich durchaus auch um Projekte und Ideen handeln, die sich noch in der Umsetzung befinden. Die Teilnahme am „Meisterstück“ ist kostenlos und ausschließlich für Innungsbetriebe der SHK-Verbandsorganisation bestimmt.

Wie können Sie mitmachen?

Einfach direkt bewerben:

Online-Bewerbung oder
Bewerbungsformular als PDF-Datei herunterladen

Es werden Informationen zu Ihrem Unternehmen und Ihrem Projekt abgefragt. Zusätzlich können Sie ergänzende Materialien hochladen (z. B. Filme, Fotos, Anzeigen etc.)

Oder per Post:

ZVSHK Meisterstück
Zentralverband Sanitär Heizung Klima
Rathausallee 6
53757 St. Augustin

Oder per Email:

Email: meisterstueck(at)zvshk.de

Achtung: Einsendeschluss ist der 30. September 2019

Teilnahmebedingungen – Wer kann mitmachen?

Berechtigt zur Teilnahme am Wettbewerb um das „ZVSHK-Meisterstück“ sind alle Mitgliedsbetriebe der SHK-Organisation. Jeder Handwerksbetrieb kann sich dabei selbst direkt beim ZVSHK zur Teilnahme anmelden. Er kann allerdings auch durch Marktpartner der Industrie oder des Großhandels nominiert werden.

Zur Teilnahme wird nur der Handwerksbetrieb zugelassen, der beim ZVSHK einen komplett ausgefüllten Bewerbungsbogen einreicht, ergänzt um die entsprechende Dokumentation.

Achtung: Einsendeschluss ist der 30. September 2019

Gut zu wissen:

Sind Sie ein geeigneter Anwärter auf den Preis?

Folgende Fragen geben Ihnen hierzu eine erste Orientierung:

  • Was haben Sie Neues erfunden, um die Menschen zu begeistern, denn Leidenschaft macht erfinderisch?
  • Was haben Sie Ungewöhnliches getan, um die Sehnsucht der Menschen zu wecken?
  • Welche Geschichten haben Sie erzählt, um die Menschen zu verführen? (Jubiläum, Geburtstag, Eröffnung, neue Leitung, Einweihung neuer Räume, Übernahme, neue Services und Angebote)
  • Wie haben Sie Ihren Betrieb, das Geschäft, den Auftritt, die Botschaft des Unternehmens inszeniert, um die Kunden an den Betrieb zu binden? (Services, Einladung, Betreuung)?
  • Was hat Sie so erfolgreich sein lassen? (Markenkonzept, Veranstaltungsreihen)
  • Wie, womit und warum haben Sie neue Maßstäbe gesetzt?
  • Wie haben Sie Kunden zu Freunden gemacht?

Die Jury

Die Jury, die die Einsendungen bewertet, besteht aus sechs Personen. Neben dem Jury-Vorsitzenden gibt es Fach- und Sachjuroren aus Handwerk, Industrie und Wissenschaft.

Wie ist der weitere Ablauf geplant?

  • Einsendeschluss ist der 30. September 2019
  • November 2019 Jurysitzung
  • Dezember 2019 vertrauliche Information der Preisträger und Einladung der Preisträger zur Preisverleihung
  • Preisverleihung voraussichtlich im März 2020

Vertraulichkeitserklärung und Vertraulichkeitszusage

Der Zentralverband und seine ihm angeschlossenen Landesverbände sagen allen Interessenten und Kandidaten absolute Vertraulichkeit über die Tatsache und die Inhalte der Nominierung bzw. der Anmeldung zu. Die mit den Anmeldungen eingereichten Unterlagen unterliegen ebenfalls absoluter Vertraulichkeit. Sie werden ausschließlich der Jury bekannt gemacht.

Alle Sieger werden anschließend dahingehend eindeutig und ausdrücklich befragt, welche Informationen aus der Wettbewerbseinreichung später nach der Preisverleihung für alle SHK-Mitglieder in einer Ausstellung und Präsentation anlässlich der ISH für alle präsentiert und veröffentlicht werden dürfen.

Wir sagen jedem Teilnehmer zu, dass wir ihn vertraulich persönlich (mündlich oder per Brief) über die Bewertungen der Jury zu den eingereichten Beiträgen unterrichten werden.

 

Der ZVSHK wünscht viel Erfolg!

 

Weitere Informationen:

Pressemitteilung: ZVSHK verleiht erstmals Unternehmerpreis
Das ZVSHK-Meisterstück 2019 prämiert Leistung durch Leidenschaft im SHK-Handwerk – Auszeichnung exklusiv für die Innungsbetriebe der Verbandsorganisation