EuroSkills - Europameisterschaften der Berufe

Die EuroSkills sind Europas größter Berufswettbewerb und zielen darauf ab, Qualität, Status und Attraktivität der Berufsbildung zu verbessern. Die EuroSkills finden alle zwei Jahre statt.

 

EuroSkills 2018

Die EuroSkills finden vom 26.09.2018 bis 28.09.2018 in Ungarn, Budapest statt. Dort vertreten Benno Uhlmann und Paul Schärschmidt das deutsche SHK-Handwerk.

In der Disziplin "Metall Roofing" geht Spengler Benno Uhlmann aus Unterfranken/Bayern an den Start. Für die Dispziplin "Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“ tritt Paul Schärschmidt, Anlagenmechaniker SHK aus Markranstädt/Sachsen an.

Untersützt werden beide bei den Vorbereitungen und während des Wettbewerbs von Trainer Josef Bock und Experte André Schnabel vom Bundesleistungszentrums SHK aus Schweinfurt.

Viel Erfolg!

Von links: Josef Bock, Benno Uhlmann, Paul Schärschmidt, André Schnabel

 

Die Qualifikation

Der Qualifizierungswettbewerb für den Beruf Spengler bzw. Klempner wurde am 10. und 11. April 2018 auf der Fachmesse IFH/Intherm in Nürnberg durchgeführt. Am gleichen Ort fand anschließend ein zweitägiges öffentliches Training des deutschen Teilnehmers der Sparte Sanitär und Heizung in Form eines Wettbewerbs mit dem ungarischen Teilnehmer statt.

Die Teilnehmer erfüllten vorgegebene Aufgaben. Die Spengler erstellten ein Werkstück: Zwei Dachmodelle sollten mit Aluminiumblech verkleidet werden, inklusive Trauf-, und Ortgangs-Anschluss, Längsfalze und Wandanschluss. Die Anlagenmechaniker SHK erstellten eine komplexe Vorwandinstallation passgenau mit entsprechender Verrohrung. Eingefügt wurde ein Heizkörper, der aus Kupferrohren selbst erstellt wurde und den Nürnberger Fernsehturm darstellte.

Das Ergebnis

Der Spengler Benno Uhlmann aus Unterfranken/Bayern wird in den kommenden Monaten für die Teilnahme an den EuroSkills 2018 im SHK-Bundesleistungszentrum in Schweinfurt vorbereitet, ebenso wie der Anlagenmechaniker SHK Paul Schärschmidt aus Markranstädt/Sachsen.

Stellungnahme

von Josef Bock, Leiter des Bundesleistungszentrums SHK sowie Experte Klempner und André Schnabel, Experte Sanitär und Heizung:

"Wir haben zwei Teilnehmer für die EuroSkills 2018 gefunden, die fachliches Können und den nötigen Ehrgeiz mitbringen, um in Budapest/Ungarn das deutsche SHK-Handwerk erfolgreich zu vertreten. Ein intensives Training ist erforderlich, um eine Chance auf eine Medaille zu haben. Dafür werden wir uns in den kommenden Monaten nach besten Kräften einsetzen. An dieser Stelle danken wir allen, die unsere Bemühungen unterstützen. Allen voran auch den Arbeitgebern, die die Teilnehmer zum Training freistellen und das ergänzende Training in der Firma ermöglichen."

Weitere Informationen:
www.worldskillsgermany.de
www.shk-schweinfurt.de

 

EuroSkills 2016

Der europäische Berufswettbewerb fand vom 1. bis 3. Dezember 2016 in Göteborg / Schweden statt.

Das engagierte Team mit Klempner Julian Emmert, Anlagenmechaniker SHK Lukas Bauer und ihren Bundestrainern André Schnabel und Josef Bock hat drei spannende Wettkampftage bestritten. Leider hat es nicht ganz für "das Treppchen" gereicht. Julian Emmert hat im „Skill 49 – Metal Roofing“ den vierten Platz und Lukas Bauer im „Skill 15 – Plumbing & Heating“ den fünften Platz erzielt.

Beide Kandidaten haben überdurchschnittliche Leistungen gezeigt und wurden dafür jeweils mit der „Medallion for Excellence“ ausgezeichnet.

Gratulation!

Weitere Informationen:
euroskills2016.com und
EuroSkills 2016: Klempner und Anlagenmechaniker SHK ausgezeichnet

Von links die Bundestrainer und Kandidaten:
Josef Bock, Julian Emmert, André Schnabel, Lukas Bauer.

Rückblick:
Training im Bundesleistungszentrum für SHK–Berufe in Schweinfurt.
Der Film:

EuroSkills 2016 - die Europameisterschaften der Berufe

Rückblick auf die Phase der Vorbereitung

Klempner Julian Emmert aus Baden Württemberg und Anlagenmechaniker SHK Lukas Bauer aus Niedersachsen hatten sich auf der IFH/Intherm in Nürnberg für die Teilnahme an den Euroskills 2016 qualifiziert. Im Dezember traten sie in Göteborg bei den Europameisterschaften der Berufe für die deutschen Klempner und Anlagenmechaniker SHK an.

Vom 01. bis 03. Dezember 2016 kamen junge Menschen aus ganz Europa in Göteborg, Schweden, zusammen, um bei den Europameisterschaften der Berufe anzutreten. Zum ersten Mal fand der Wettbewerb in Skandinavien statt.

Die EuroSkills sind Europas größter Berufswettbewerb und zielen darauf ab, Qualität, Status und Attraktivität der Berufsbildung zu verbessern. Besucher und Teilnehmer können an einer Reihe von Rahmenveranstaltungen, darunter "try-a-skill", Herausforderungen, Ausstellungen und Seminare teilnehmen.

Auswahl der Teilnehmer

Die SHK-Organisation hat junge Menschen gesucht, die bei den EuroSkills 2016 in diesen Berufen antreten möchten:

  • Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik im Wettbewerb "Plumbing and Heating",
  • Spengler im Wettbewerb "metal roofing".

Die Kandidaten wurden zu einem eintägigen Qualifizierungswettbewerb eingeladen. Dieser fand im Rahmen der Mitteldeutschen Handwerksmesse in Leipzig im Februar 2016 statt.
Impressionen von der Qualifizierung:

Danach folgte im April 2016 der Vorentscheid auf der IFH in Nürnberg. Hier qualifzierten sich Klempner Julian Emmert und Anlagenmechaniker SHK Lukas Bauer.

Zur Vorbereitung auf die EuroSkills absolvieren die Teilnehmer das Training im Bundesleistungszentrum für die SHK-Berufe in Schweinfurt. Hier treffen die Kandidaten auf die besten technischen Voraussetzungen und auf die Kompetenz der Bundestrainer Josef Bock und André Schnabel. In diesem Bundesleistungszentrum hat auch Weltmeister Nathanael Liebergeld seinen Sieg bei den WorldSkills 2015 vorbereitet.

Weitere Informationen: www.shk-schweinfurt.de/252.html

ZVSHK ECKRING-NEWS 8. März 2016 SHK-Handwerk startet Auswahlverfahren für Euroskills 2016

Und außerdem: