Benutzeranmeldung

Downloadservice

Fachinformation
"Steinbildung - Anforderungen an das Heizungswasser bei modernen Wärmeerzeugern"

Gemeinsame Vorgehensweise von ZVSHK und BDH im Bereich Kesselwasserbehanldung. Der Kompromiss sieht eine herstellerunabhängige Bestandsaufnahme vor, ob eine Wasserbehandlung notwendig ist. Eine Lebensdauerbetrachtung bzgl. einer Nachspeisung findet nicht mehr statt. Damit sind zwei Kernforderungen des ZVSHK erfüllt worden.

Diese Fachinformation ist nicht auf Gaskessel beschränkt. Die VDI-Richtlinie 2035 Blatt 1 findet für die Entscheidung, ob eine Wasserbehandlung notwendig ist, keine Anwendung. Mit der Veröffentlichung der Fachinformation „Steinbildung“ wird die Fachregel „Vermeidung von Betriebsstörungen und Schäden durch Steinbildung in Warmwasserheizungsanlagen“ zurückgezogen.

Dieser Inhalt steht exklusiv unseren Mitgliedern zur Verfügung. Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an (GAST-Kennungen können auf diesen Inhalt leider nicht zugreifen). Falls Sie noch nicht über Zugangsdaten verfügen, fordern Sie diese bitte unter "Passwort vergessen" an.